Aufhebung der Waldsperrung

Ab 1. März ist die Waldsperrung, die aufgrund des Orkan "Friederike" ausgesprochen wurde, aufgehoben. Damit ist das Betreten des Waldes wieder erlaubt.

Mit Gefahren und Einschränkungen müssen Waldbesucherinnen und Waldbesucher trotzdem noch rechnen. 

 Bitte beachten Sie:

  • Das Betreten von Waldflächen, während auf ihnen Holz eingeschlagen oder aufbereitet wird ist aus Sicherheitsgründen ohnehin immer verboten. Übereinander gefallene Bäume dürfen auf gar keinen Fall über- oder durchklettert werden.
  • Das Betreten des Waldes erfolgt im Hinblick auf natur- und waldtypische Gefahren immer auf eigene Gefahr.
  • Aufgrund des Sturmes wird es in den kommenden Monaten zu verstärkter Holzabfuhr in den Wäldern kommen. Wenn es wieder wärmer und nasser wird, muss mit entsprechenden Wegeverhältnissen gerechnet werden