Sauerland-Höhenflug-Trailrun: HalbmarathonTrailrunning

Mit seinen herrlichen Pfaden durch Wälder und Freiflächen bietet der Sauerland-Höhenflug die perfekte Grundlage für einen Trairun. Mit dem perfekt ausgestatteten Mega-Sport-Center in Sundern, Hagen und einem engagierten Team war es nur eine Frage der Zeit, wann der erste Sauerland-Höhenflug-Trailrun an den Start geht. An jedem zweite Sonntag im Juni ist es soweit! Dann können Sie wählen zwischen Halbmarathon, 10 km und 5 km Trailrun.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

 

 

 

Startpunkt ist das Mega-Sport-Center in Sundern, Hagen. Die Sportanlage liegt direkt am Sauerland-Höhenflug. Ein kurzes Stück führt der Sauerland-Höhenflug durch den kleinen Ort Hagen, bevor er hinter der Firma Sorpetaler Fensterbau in den Wald und hinauf zum Krusenberg führt. Nach einem ersten Anstieg biegt der Sauerland-Höhenflug an einem Naturdenkmal links ab und passiert eine kleine Kapelle mit herrlichen Blick auf die Wiesen rund um Allendorf. Ab jetzt wechselt der Sauerland-Höhenflug seinen Wegebelag und über herrlich schmale Pfade geht es weiter durch Wälder und Kyrillflächen entlang des Krusenberges mit dem Hagener Kreuz. Am Wegesrand haben Wanderer immer wieder Steine zu interessanten Steinfiguren aufgeschichtet. Der Trailrun folgt dem Sauerland-Höhenflug bis einige hundert Meter hinter dem Hagener Kreuz wo der Wanderweg A3 auf den Höhenflug trifft. Hier verlassen wir den Fernwanderweg und laufen links über einen Trail Richtung Selbecke um nach 800m scharf nach rechts abzubiegen und Richtung Schlot weiter zu laufen. Am Schlot biegen wir links ab und folgen wenige Meter dem Sauerland-Höhenflug, bevor der Trailrun rechts auf den A1 abbiegt. Wir folgen nun dem A1 weiter entlang des Mattenhagens bis fast zum Gehöft Hohenwibbecke. Rechts haltend muss der Läufer ca. 4Km dem Wirtschaftsweg folgen, bevor es über den Wanderweg P in einer Schleife wieder zurück bergauf zur Hohenwibbecke geht. Rechts um den Ruthenberg geht es dann wieder über den Diagonaltrail von der Selbecke Richtung Eggenberg über den Sauerland-Höhenflug bis zum Hagener Kreuz. Hier verlassen wir wieder den Höhenflug und laufen weiter Richtung Hagen. 1,7km vor dem Ziel geht die Strecke auf einen nur für diesen Lauf zugänglichen Trail und führt direkt auf eine Wiesenpassage. Nun ist das Ziel keine 700m mehr entfernt.
Über die A45 bis Arnsberg, dann weiter über Sundern, Stockum und Allendorf bis Hagen. Von Westen kommend über die A45 bis Abfahrt Lüdenscheid, weiter über die B229 bis Neuenrade. Weiter über Affeln und Allendorf nach Hagen.
Direkt am Mega-Sports-Center in Sundern, Hagen. Google-Maps-Koordinaten: 51.262546,7.954484
Von Arnsberg mit der Buslinie R21 bis zur Haltestelle Sundern (Sauerland), Hagen Post. Informationen zu den Fahrzeiten gibt es unter www.mvg-online.de.

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 21,3 km
Aufstieg 540 m
Abstieg 540 m
Dauer 2,15 h
Niedrigster Punkt 354 m
Höchster Punkt 533 m

Startpunkt der Tour:

Sundern-Hagen, Mega-Sport-Center

Zielpunkt der Tour:

Sundern-Hagen, Mega-Sport-Center

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.

-