Wandergeschichten

Kleine Geschichten über Wandererlebnisse, Sagen und Besonderheiten am Sauerland-Höhenflug.

Sonnenaufgang Windhausen

Goldene Zeiten

Der Oktober macht seinen Namen alle Ehre. Bei der Wanderung von der Nordhelle nach Windhausen zeigte sich das Laub von der schönsten Seite - Indian Summer am Sauerland-Höhenflug. Hier gibt es ein paar Impressionen.

 Kerstin Berens
Kalied_Sonnenaufgang_07

Herbsterwachen

Mein erster Sonnenaufgang am Sauerland-Höhenflug - eine Herbststimmung am Gipfel der Kalied, wie ich sie mir schöner nicht hätte vorstellen können. 

 Kerstin Berens
Beichtstuhl in Hallenberg

Der Beichtstuhl in Hallenberg

Nehmen Sie wie Stefan Pinnow Platz im ehrwürdigen Beichtstuhl im Hotel Sauerländer Hof, wo früher der Urgroßvater Reisende und Fremde auf Herz und Nieren geprüft hat.

Oder: Informationsbeschaffung zu Urgroßvaters Zeiten im Sauerländer Hof am Sauerland-Höhenflug.

 Kerstin Berens
Wanderung Küstelberg-Düdinghausen (19)

Sommerwanderung von Küstelberg nach Düdinghausen

Von Weitsichten, Naturschätzen und noch mehr Panoramapunkten.

 Kerstin Berens
Kahler Asten

Das Zwergenschloss im Astenberge

Der bekannteste Berg Westfalens, Dach des Sauerlandes, Wetterküche, Naturschutzgebiet, Quellort, Aussichtspunkt und Wanderparadies: Das ist der Kahle Asten. Einst hat es hier ein Zwergenschloss gegeben - das erzählt zumindest die Sage.

 Kerstin Berens
Aussichtsturm Stabil Stuhl in Hallenberg, Klaus-Peter Kappest

Nehmen Sie Platz!

Über eine ungewöhnliche Sitzgelegenheit inmitten der Medebacher Bucht.

 Kerstin Berens
Buchenwald

Die Urwälder von morgen

Umgestürzte Wurzelteller, alte Bäume mit knorrigen Ästen und Spechthöhlen. Bäume, die mit großen Pilzen kahl in den Himmel ragen. Darunter dicht gedrängte junge Buchen und viele andere kleine Bäume und Sträucher, die nur darauf warten, den Platz der Älteren einnehmen zu können. Von Weitem höre ich das eifrige Hämmern eines Spechtes. Anderer würden sagen: Es sieht hier irgendwie unaufgeräumt aus! Bei mir schlägt stattdessen das Ökologen-Herz ein Stück höher.

 Kerstin Berens
Buchhagenkapelle

Die Buchhagenkapelle bei Bad Fredeburg

Von Maigrün, einer Kirche ohne Turm und einer Sage über die Entstehung der Buchhagen-Kapelle bei Bad Fredeburg. Oder: Eine wunderbare Geschichte für einen wunderbaren Ort.

 Kerstin Berens
Blick auf die Genkeltalsperre

Von Spechtspucke, Toilettenpapier und ganz viel Wasser

Dass es kein Specht war, der in das Gras gespuckt hat und warum man sich als Wanderer keine Sorgen machen muss, wenn man im Wald halt mal muss, habe ich heute erfahren. Denn heute habe ich mich mit Ranger Christoph Nolte verabredet, um gemeinsam den neuen Rundweg am Sauerland-Höhenflug in Meinerzhagen zu erkunden.

 Kerstin Berens
Winter in Windhausen

Winterwandern rund um Windhausen

Blauer wird der Himmel nicht! Über eine wunderbar kurze Winterwanderung rund um Attendorn-Windhausen.

 Kerstin Berens
-