Loading...

Golddorf-Route Wenholthausen

Sauerland-Höhenflug / Outdooractive Touren / Golddorf-Route Wenholthausen




Esmecke-Stausee bei Wenholthausen




Die Wenne bei Wenholthausen




Die Wenne bei Wenholthausen




Schmale Pfade auf der Golddorf Route Wenholthausen




Golddorf-Route Wenholthausen




Gut Blessenohl




Alte Fichte bei Gut Blessenohl




Blick ins Wennetal




Blick ins Wennetal




Esmecke-Stausee bei Wenholthausen




Blick Richtung Essmecke-Stausee




Wenholthausen im Sauerland




Wenholthausen in der Ferienregion Eslohe




Wenholthausen im Hochsauerland




Wenholthausen




Wenholthausen in der Ferienregion Eslohe




Kapelle auf dem Eibel




Kreuzweg auf dem Eibel




Wanderparkplatz an der Wenne




Wanderzeichen der Golddorf Route Wenholthausen

Länge

11.3km

Zeit

3:10 Std.

Aufstieg

249m

Abstieg

249m

Altitude (Minimum)

263m

Altitude (Maximum)

427m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Gastronomie entlang der Golddorf Route-Wenholthausen:

 

Weitere Restaurants, Unterkünfte und Aktivmöglichkeiten im Schmallenberger Sauerland finde Sie hier.

Aussichtsreiche  Wanderung entlang des Esmecke Stausees, dem Hammerkotten (Miniaturdorf), der Erdenklangstraße, dem Wildgehege und dem Minigolf- und Spielplatz.

Die mittelschwere Wanderung kann mit einem geländegänigen Kinderwagen gelaufen werden. Höhepunkte der Tour sind der Wennepfad, der Esmecke Stausee mit Kiosk, die Teufelstanne, die Erdenklangstraße und der Eibel mit Wildgehege, Minigolf- und Spielplatz.

Informationen

Startpunkt

Eslohe Wenholthausen - Wenneplatz

Wegbeschreibung

Wir wandern ab Wenneparkplatz auf dem Wennepfad in Richtung Lichte Eicken (Eisenbahn Wasserpumpstation) bis zum Tretbecken. Weiter geht es rechts, wir überqueren den neuen Radweg, durch das untere Hardtfeld an Gut Blessenohl und Esmecke-Stausee (Kiosk) vorbei, durch das Naturschutzgebiet „Am Eimberg“ zum Beerenberg-Parkplatz. Die Golddorf-Route führt weiter in Richtung Beerenberg, links durch den Wald am Wasserbehälter im Eickert vorbei, um die Fischteiche zur Teufelstanne. Nach weiteren 20 Minuten streift man die Erdenklangstrasse, wandert an Gut Habbecke vorbei zum Pfad unterhalb des Wildgeheges. Die Eibelkapelle mit dem Kreuzweg führt zum Ausgangspunkt am Wenneparkplatz zurück.

Sicherheitshinweise

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenholthausen erreichen Sie mit der Buslinie 367. Nutzen Sie die Haltestelle "Hotel zur Post", von hier sind es 2 min zu Fuß bis zur Golddorf Route. zur Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de Mit der SauerlandCard fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn.

Anreise

Der Wanderparkplatz Wenneplatz befindet sich an der durch den Ort führenden Südstraße in Wenholthausen an der einspurigen historischen Brücke.

Parken

Am Einstiegspunkt der Golddorf Route Wenholthausen befindet sich der Wanderparkplatz "Wenneplatz". Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie im Bereich der Gästeinformation in Wenholthausen.

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.