Eslohe

Eslohe und Reiste: Abenteuer und Tradition im Sauerland

Eslohe bietet eine Mischung aus Geschichte, Natur und spannenden Erlebnissen. Eslohe ist bekannt für sein DampfLandLeute Museum, die gemütliche Domschänke mit Hausbrauerei und die beeindruckende St. Peter-und-Paul-Pfarrkirche. Ein idealer Ausgangspunkt für eure Entdeckungsreise!

Miniatur-Fachwerkdorf am Hammerkotten: Mitten im Wald könnt ihr ein Miniatur-Fachwerkdorf samt Tretbecken bestaunen. Ein akribischer Modellbauer hat hier Gebäude aus dem benachbarten Wenholthausen nachgebildet. Ein echtes Highlight für alle, die das Besondere suchen.

Erdenklangstraße: Auf der Erdenklangstraße erwartet euch nicht nur der „Lauschgeist“, sondern auch meditative Musik, die aus einer Hecke oberhalb von Gut Habbecke klingt. Von mehreren Ruhebänken aus habt ihr einen fantastischen Blick über das Wennetal.

Backhaus in Wenholthausen: Das Backhaus in Wenholthausen ist etwas ganz Besonderes. Früher als Poststelle genutzt, hat es einen Backofen in Birnenform. Jeden Donnerstag wird ab 15 Uhr der Backes eingeheizt – ein Muss für alle, die traditionelles Handwerk lieben.

Damwildgehege und historische Kapelle: Ganz in der Nähe des Damwildgeheges am Eibel findet ihr eine historische Kapelle, die 1662 errichtet wurde. Das kleine Gotteshaus wird von uralten, denkmalgeschützten Linden beschirmt und ist über den alten Kreuzweg zu erreichen.

Renaturierte Wenne-Aue: Die Wenne-Aue wurde aufwendig renaturiert und bietet Sportanglern hervorragende Möglichkeiten zum Fliegenfischen. Hier könnt ihr entspannen und die Natur genießen.

Drachenflieger und Paraglider: Vom Brocken (467 m) gleiten bei guter Thermik Drachenflieger und Paraglider ins Tal – ein spektakulärer Anblick und vielleicht auch etwas für euch? Der Gesenberg (448 m), der Hömberg (405 m) und der Reister Berg (477 m) bieten ebenfalls herrliche Panoramablicke.

Kriegerweg und Hohlwege: Ein besonderes Highlight sind die uralten Hohlwege am Kriegerweg, einer wichtigen Fernstraße des Mittelalters. Diese tief in den Waldboden eingeschnittenen Wege sind faszinierende Relikte vergangener Zeiten.

„Adam und Eva“ und die Bienenstock-Kapelle: Etwas unterhalb der Höhenflug-Trasse stehen „Adam und Eva“ – zwei mächtige Rotbuchen mit außergewöhnlichen Verwachsungen. Und am Fuße des Reister Berges findet ihr die einzigartige Bienenstock-Kapelle, die 1840 errichtet wurde und der Hl. Elisabeth von Thüringen geweiht ist.

Reiste: Tradition und Kultur: Weiter geht's nach Reiste! Die Reister Pfarrkirche wurde 1852 dem heiligen Pankratius geweiht und beherbergt eine historische Orgel aus dem Jahr 1633. Reiste ist besonders bekannt für den traditionellen Reister Markt Ende August, inklusive Tierschau – ein echtes Highlight! Hier wurden früher beim Jahrmarkttreiben so manche Ehen besiegelt.

Kirchenilpe: In Kirchilpe, einem kleinen Dorf mit 42 Seelen, steht eine 1000-jährige Eiche neben einer kleinen Kirche. Südlich des Dorfes wurden Reste einer Wallburg aus dem frühen Mittelalter gefunden. Hoch über dem Ort bietet der Sauerland-Höhenflug an einem Rastplatz einen fantastischen Blick in Richtung Süden.

Los geht’s!

Also, schnappt euch eure Freunde und entdeckt Eslohe und Reiste! Egal ob ihr auf Geschichte, Natur oder einfach nur auf Abenteuer steht – hier gibt es für jeden etwas zu erleben. Das Sauerland wartet auf euch!

Kontakt:

Tourismusverband Eslohe e. V.
Schultheißstraße 2
59889 Eslohe
Telefon: 02973 / 442
Telefax: 02973 / 818633
E-Mail: info@ferienregion-eslohe.de

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.